Ausrichtung, Grundstellung und Rollverhalten für Ihre Putts.

Überprüfen Sie Ihre Grundstellung,
Geben Sie dem Ball das richtige Rollverhalten mit um ein Lip-Out wie auch ein Abkommen vom Kurs zu vermeiden.

Ausrichtung und Grundstellung im Putting

Der Putt ist der individuellste aller Golfschläge. Die Behandlung des Balles beim Putten ist sehr persöhnlich.
Stil auf, teilen sich aber wichtige Eigenschaften. Diese nachzuahmen wird Ihnen helfen, das eigene Putten zu verbessern.

Wenn Sie einen reproduzierbaren und erfolgreichen Putt erlernen wollen, sollten Sie zunächst die Grundlagen für den richtigen Stand und die richtige Ausrichtung verinnerlichen
Man kann sagen, dass 80% der Fehler beim Golf auf einer falschen Grundstellung basieren. Das gilt auch für den Putt. Nutzen Sie daher unsere Peekace® Mirror(Spiegel) Hilfe um Ihre Grundstellung zu überprüfen.

Peekace Mirror(Spiegel) Hilfe kombiniert mit unserer PaceYourPutt® Matten Classic© oder Expert© um eine perfekte Grundstellung Position zu haben.

Putting Trainingshilfe Speigel

Geben Sie dem Ball das richtige Rollverhalten mit.

Beim Putt geht es nicht nur darum, den Ball zu schlagen, sondern besonders auch darum, den Ball richtig zu schlagen!
Bei einem guten Rollverhalten kommt es nicht zu Nebenwirkungen, die für Abweichungen oder das sog.
Benutzen Sie den Peekace® Ball Liner Marker um eine Linie rund um den Ball zu zeichnen.
Nun platzieren Sie den markierten Ball auf einer der Abschlagslinien der PaceYourPutt® Matte und putten Sie.
2 Optionen :

  • Sie können die gezeichnete Linie auf dem Ball bei der Rollbewegung deutlich erkennen: Sie haben den Ball sauber getroffen und er rollt optimal.
  • Sie können die Linie nicht deutlich sehen: Sie haben den Ball nicht sauber getroffen und er rollt nicht optimal.
  • Rollverhalten des Balles im Putting verhalten